Tenside aus europäischem Anbau

Das Erfolgsrezept von Frosch lautet: Innovationen und Bewährtes zusammenführen. Deshalb setzt der Öko-Pionier auf naturbasierte Wirkstoffe und bewährte Hausmittel wie zum Beispiel Essig, Zitrone oder Soda sowie auf bekannte Pflegekomponenten wie Aloe Vera oder Mandelöl.

Reinigungsmittel bestehen jedoch auch zu einem großen Teil aus waschaktiven Substanzen, den Tensiden. Diese sorgen dafür, dass Fette und andere Substanzen, die eigentlich nicht wasserlöslich sind, beim Wäschewaschen oder Abwaschen vom Wasser aufgenommen und ausgespült werden können.

Herkömmliche Putzmittel enthalten oftmals erdölbasierte Tenside. Frosch setzt hingegen auf Tenside, die aus nachwachsenden, pflanzlichen Quellen stammen. Doch das ist uns nicht genug! In einem ambitionierten Projekt forschen wir nach Möglichkeiten, langfristig alle Tenside aus europäischen Ölpflanzen wie Raps, Oliven, Sonnenblumen und Flachs zu gewinnen, um damit den Einsatz von Tensiden aus tropischen Ölen zu vermeiden.

Tenside aus europäischem Anbau

Vorteile der pflanzlichen Tenside aus europäischem Anbau:

● 100% nachwachsende Rohstoffe

● Kurze Transportwege

● Förderung des traditionellen Pflanzenanbaus

● Keine Abhängigkeit von Tensiden aus tropischem Anbau

● Förderung der heimischen Artenvielfalt

● Keine Monokulturen

● Keine Konkurrenz zur Nahrungsmittelproduktion

Wissen wo´s herkommt…

Wissen wo´s herkommt…

Die Öle, auf deren Basis die Tenside entwickelt werden, stammen von verschiedenen Pflanzen, die je nach Eigenschaft - in Kombination oder allein - in unseren Wasch-, Putz,- und Spülmitteln eingesetzt werden. Raps, Flachs und Sonnenblumen werden in Deutschland oder in Nordosteuropa angebaut. Die Oliven stammen aus dem südeuropäischen Bereich.

Insgesamt hat die Initiative seit Beginn schon viel erreicht: Fast alle Frosch-Produkte enthalten bereits heute zwischen 10 und 100 % Tenside auf Basis europäischer Pflanzenöle!

Unsere Scheuermilch besteht z.B. bereits zu 100% aus Tensiden auf Basis von Raps.