Was macht unsere Sensitiv-Weichspüler eigentlich so besonders?

Auch wenn es unserer Meinung nach selbstverständlich sein sollte:

All unsere Sensitiv-Weichspüler sind vegan!

Wir verzichten auf tierische Inhaltsstoffe, unnötige Farbstoffe und Mikroplastik. Dafür setzen wir auf sanfte Düfte und pflanzenbasierte Inhaltsstoffe. Diese sind dermatologisch getestet und hypoallergen. Ganz im Sinne der Hautschonung!

Ein weiterer Clou - vor allem für die Umwelt: die Rezeptur setzt auf Tenside aus europäischem Anbau. Das spart Transportwege und damit CO2.

Was macht unsere Sensitiv-Weichspüler eigentlich so besonders?

Neben dem Inhalt ist auch die Verpackung einzigartig!

Sie wurde ganz unter dem Motto "Design for Recycling" entwickelt und hat sogar einen Award gewonnen.
Der innovative Beutel von Frosch besteht vom Verschluss bis hin zum Beutel komplett aus einem Material und zwar aus Polyethylen (PE). Zudem ist der Beutel verschweißt und nicht verklebt. Er verzichtet also auf Klebstoffe und Barrierematerialien.

All diese Eigenschaften sorgen dafür, dass der Beutel zu 100 % recycelbar ist!

Einen kleinen Pluspunkt gibt es auch noch: Die Verpackung ermöglicht es euch, den Duft der Rezeptur trotz geschlossenem Beutel wahrzunehmen. Das erleichtert die Wahl nach dem passenden Duft enorm.

Neben dem Inhalt ist auch die Verpackung einzigartig!

Unsere Duft-Vielfalt

Neben der Tatsache, dass Weichspüler natürlich deine Wäsche pflegen, spielt der Duft auch eine wichtige Rolle.

All unsere Frosch Sensitiv-Weichspüler verleihen deiner Wäsche einen hohen Tragekomfort und einen natürlich frischen Duft.

Du bist auf der Suche nach einem fruchtigen Duft? Dann empfehlen wir dir die Granatapfel-Variante. Oder magst du lieber dezent süße Duftnoten? Dann können wir dir die Variante mit Mandelmilch ans Herz legen. Für Menschen, die Lust auf "Frische-Wäsche-Duft" haben, ist die Variante Baumwollblüte perfekt geeignet.

Unsere Duft-Vielfalt

Wissenswertes aus der Produktentwicklung

Warum eigentlich Weichspüler?

Weichspüler sind besonders bei empfindlicher Haut durchaus ratsam. Hautärztinnen und Hautärzte raten z.B. bei Neurodermitis oftmals zu Weichspülern, da diese die Fasern glätten und somit Hautreizungen vermeiden. Uns ist aber natürlich bewusst, dass nicht jeder dieses Produkt benötigt. Wir wollen aber all denjenigen, die Weichspüler nutzen, eine ökologische Alternative bieten.

Eignen sich Weichspüler für empfindliche Haut?

Die hypoallergenen Sensitiv-Weichspüler verzichten auf Farbstoffe und setzen nur ausgewählt milde Duftstoffe ein, so dass sie sich für Personen mit empfindlicher Haut und Allergiker bestens eignen. Ihre sehr gute Hautverträglichkeit wurde dermatologisch bestätigt.

Weichspüler sind schlecht für die Umwelt?

Viele glauben, dass Weichspüler per se schädlich für die Umwelt sind. Das liegt daran, dass früher bei vielen Herstellern Tenside zum Einsatz kamen, die nicht biologisch abbaubar sind. Zum Glück haben sich die Zeiten geändert und es wurde verstanden, dass wir so nicht mit unserer Umwelt umgehen können! Bei unseren Sensitiv-Weichspülern setzen wir zu 100% auf Tenside nachwachsenden pflanzlichen Ursprungs aus europäischem Anbau. Generell sind unsere Produkte alle so konzipiert, dass Ihre Inhaltsstoffe eine hohe und schnelle biologische Abbaubarkeit zeigen - so auch unsere Sensitv-Weichspüler. Der Mythos, dass Weichspüler schlecht für die Umwelt sind, stimmt somit glücklicherweise nicht.

Kann ich nicht auch einfach Essig verwenden?

Viele Menschen nutzen Essig anstelle von Weichspüler. Fest steht: Essig ist ein praktischer Helfer im Haushalt. Doch in die Waschmaschine solltest Du ihn besser nicht geben. Denn dort kann er zu Korrosion führen, Gummiteile angreifen und somit das Gerät beschädigen. Außerdem glättet Essig die Wäsche nicht oder macht sie weich, sondern entfernt lediglich Kalkrückstände von den Fasern. Dabei kann er unter Umständen sogar synthetische Materialien zerstören. Gegen die sogenannte Wäsche- oder Trockenstarre kommt das Hausmittel einfach nicht an, da es nicht wie Weichspüler an den Textilfasern haften bleibt. Wenn du es also kuschelig magst, solltest du zu Weichspüler greifen.

Weichspüler kann noch mehr!

Weichspüler machen nicht nur deine Wäsche weich und kuschelig. Sie pflegen deine Textilien. Dadurch sind sie langlebiger, knittern weniger und lassen sich viel einfacher Bügeln. Bei Kleidung aus synthetischen Fasern verringert der Gebrauch von Weichspüler sogar die elektrostatische Aufladung. Praktisch oder?

Was ist mit Tierversuchen?

Wir lehnen Tierversuche ab und haben deswegen auch noch nie Tierversuche bei Frosch-Produkten durchgeführt! Tierschutz ist uns enorm wichtig, weshalb wir von Anfang an in unseren Entwicklungsleitlinien festgeschrieben haben, dass weder Tierversuche bei Frosch-Produkten durchgeführt werden, noch tierische Inhaltsstoffe zum Einsatz kommen.